24.08.2019

Der Donnerstag unserer Jubiläumswoche stand ganz im Zeichen des Freundschaftsspiels unserer Ersten. Als Gegner hatten wir uns ein Team aus Ex-Blau-Weißen zusammengebastelt, bestehend aus Thomas Schettki, Daniel Porten, Vincent Arsand, Marius Stralek, Egidio Brigante und Patrick Classen.
Leider mussten Thommy und Vince beruflich kurzfristig passen, sodass wir in Nico Kasper und Frank Picken zwei Ersatzleute organisierten. Bei uns waren eigentlich alle Mann an Bord, doch Christophs Handgelenk machte schon während des Einspielens Ärger, dafür sprang Niema ein.

Das Spiel an sich fand erwartungsgemäß in freundschaftlicher Atmosphäre statt, dennoch nahmen alle Akteure die Partien als Saisonvorbereitung durchaus ernst. So entwickelten sich viele enge Partien, von denen sieben erst im Finaldurchgang entschieden wurden. Oben gewannen Chris und Janos jeweils gegen Daniel, zogen aber gegen Nico den Kürzeren. Auch in der Mitte verliefen die Matches ausgeglichen. Gegen Marius behielten Ken und Knut im fünften Satz die Oberhand, verloren jedoch beide gegen Frank. Im unteren Paarkreuz waren die „Blau-Weiß-Allstars“ dann etwas stärker. Valerij kämpfte sich bei seinem Debüt im TTC-Dress gegen Patrick und Egidio gut ins Match, musste am Ende aber beiden gratulieren. Für Niema hingen die Trauben im Einzel etwas zu hoch. So stand mit einem gewonnenen Doppel nach ca. drei Stunden Spielzeit eine 5:10-Niederlage, die letztlich jedoch völlig nebensächlich war. Die Stimmung war bei Spielern wie Zuschauern durchweg gut, sodass am Ende alle einen schönen Abend hatten.

Hier nochmal alle Partien im Überblick
Chris/Ken – Marius/Patrick 3:1
Janos/Valerij – Nico/Daniel 2:3
Knut/Niema – Frank/Egidio 1:3
Chris – Daniel 3:0
Janos – Nico 0:3
Ken – Marius 3:2
Knut – Frank 0:3
Valerij – Patrick 1:3
Niema – Egidio 1:3
Chris – Nico 2:3
Janos – Daniel 3:2
Ken – Frank 2:3
Knut – Marius 2:3
Valerij – Egidio 2:3
Niema – Patrick 0:3