Nach der Sommer- und Wettkampfpause und des damit verbundenen Fehlens des entsprechenden „Spielers des Monats Juli“ stiegen am letzten Augustwochenende zumindest zwei blau-weiße Teams in die neue Saison ein.

Auch wenn der Kandidatenpool für den Spieler des Monats August damit ziemlich übersichtlich war, hat sich der Gewinner diesen Titel auch absolut verdient. Zwar konnten seine beiden Einzel- und der Doppelerfolg für die vierte Mannschaft die Niederlage beim NTTC Nordstadt nicht verhindern, dennoch sammelte er damit nicht nur 14 TTR-Punkte, sondern hoffentlich auch Selbstvertrauen für die kommenden Partien. Die Rede ist natürlich von unserem Eigengewächs Daniel Günther, der in dieser Spielzeit wieder sowohl im oberen Paarkreuz der Kreisliga-Mannschaft als auch unten in der Zweiten zum Einsatz kommen wird. Wir hoffen natürlich alle darauf, dass er die gute Frühform konservieren und in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin fleißig Punkte sammeln kann.

Herzlichen Glückwunsch, Daniel!