Schon die bisherigen Gewinner der Kategorie „Spieler des Monats“ haben bewiesen, dass in Sachen TTR-Zuwachs längst nicht immer unsere Jugendliche oder die Spieler unserer ersten Mannschaften die Nase vorn haben. Im Oktober haben wir dabei dennoch eine Premiere zu feiern:

Erstmals hat nämlich ein Spieler unserer Hobbytruppe die meisten TTR-Punkte innerhalb eines Monats eingeheimst. Er verwies in nur zwei Meisterschaftsspielen Christian Kaltchev, der mit starken Leistungen in der NRW-Liga und bei den Bezirksmeisterschaften immerhin 33 Punkte gut machte, auf Rang 2. Dabei verlor er gegen die TTSF Glehn V zunächst noch ein Spiel, machte mit seinem 1:1 aber dennoch ein Plus von 13 Punkten, bevor er dann beim 8:3 seiner Mannschaft gegen Germania Grefrath III zu Topform auflief und alle drei Einzel gewann. Dies hatte einen Sprung von 28 Punkten, das Durchbrechen der 1000-Punkte-Schallmauer und mit insgesamt 41 gewonnenen TTR-Punkten auch den Gewinn des Titels „Spieler des Monats Oktober“ zur Folge! Die Rede ist von Hubert Püllen, der hoffentlich auch in Zukunft die 3. Kreisklasse mächtig aufmischen wird.

Herzlichen Glückwunsch, Hubert!