16.11.2019

Gegen den Tabellenletzen aus Windberg, der nur mit einem Stammspieler antrat, hatte unsere dritte Mannschaft erwartungsgemäß keine Probleme den nächsten Sieg einzufahren. So war auch die Wiederholung des 9-0-Ergebnisses aus der Vorwoche (gegen Arsbeck) keine Überraschung, zumal sich das Windberger Team lediglich mit Spielern der 3. Kreisklasse verstärkte. Lediglich Sascha H. hatte gegen Lars Henning, der auch in der NRW-Liga für die Jugend von Borussia Mönchengladbach aufschlägt, mächtige Probleme, um ihn am Ende jedoch nervenstark mit 12-10 im fünften Satz besiegen zu können. Die anderen Spiele endeten alle unspektakulär jeweils nach drei Sätzen. Hervorzuheben ist dabei noch der souveräne Sieg Noah Schüllers, der in seinem Einzel dem Jugendlichen Marius Körner klar die Grenzen aufzeigte (3-0).
Damit verteidigte unsere Dritte den Platz an der Sonne für eine weitere Woche.

Die Punkte für Blau-Weiß holten: Schüller/Schüller, Helten/Camrath, Kofferath/Goetz, Norbert Schüller, Helten, Camrath, Kofferath, Goetz, Noah Schüller

Zum Spielbericht auf click-tt geht´s hier.