14.01.2020

In der vergangenen Woche starteten fast alle blau-weißen Teams in die Rückserie, einzig unsere erste Mannschaft hatte aufgrund einer Verlegung noch spielfrei. Dabei gingen die ersten fünf Partien allesamt über die volle Distanz. Während der Start mit einem Remis der fünften (in Norf) und einem bitteren 6:8 der sechsten Mannschaft (gegen Dormagen) noch etwas holprig ausfiel, lief es ab Freitag beinahe reibungslos. Die zweite Jungenmannschaft erkämpfte sich ein 5:5 in Büderich, die Schüler gewannen mit 6:4 gegen Kaarst, obwohl sie krankheitsbedingt nur zu zweit auflaufen konnten, und auch die dritte Herrenmannschaft bleibt mit dem 9:7-Derbysieg gegen Elsen im Titelrennen der Bezirksklasse. Da Kreisliga-Spitzenreiter Nordstadt keine Mannschaft zusammen bekam, wurde die Winterpause für unsere Vierte noch ein wenig verlängert.
Am Samstag untermauerte die erste Jungenmannschaft mit einem 10:0 gegen TG Neuss die Meisterschaftsambitionen in der Kreisliga und die zweite Herrenmannschaft zeigte, dass sie auch ohne Valerian schwer zu schlagen ist. Nach dem 9:4 in Lintorf ist sie in der Landesliga weiterhin Dritter und hat nun auch ein kleines Polster zu den Relegationsplätzen.

Zu den Ergebnissen auf click-tt geht´s hier.