14.01.2020

Zum Rückrundenauftakt gastierte die Zweite bei den abstiegsbedrohten Lintorfern. Überraschenderweise trat Lintorf wie im Hinspiel (krankheitsbedingt) erneut ohne oberes Paarkreuz an, weshalb man favorisiert in die Partie ging.

Nach 2:1 aus den Doppeln könnten wir nach weiteren vier Einzelsiegen schnell auf eine komfortable 6:1 Führung stellen, nachdem David, Christoph, Marcel und Michael ihre Spiele recht ungefährdet gewannen. Unten mussten Daniel und Sascha, der das Fehlen von Speedy und Kevin kompensierte, jeweils mit 1:3 Federn lassen. Allerdings konnten David, Marcel und Michael im Anschluss klare 3:0-Erfolge einfahren, nur Christoph musste sich überraschend deutlich Hohn geschlagen geben.

Insgesamt fährt die Zweite somit einen ungefährdeten 9:4-Erfolg ein, mit dem man einen Konkurrenten um die Abstiegs-Relegationsplätze weiter auf Distanz hält. Trotzdem zeigte sich, dass der ein oder andere sein Trainingspensum noch weiter intensivieren sollte, da in den nächsten Wochen äußerst schwere Aufgaben auf das Team warten und mögliche Ersatzstellungen für die erste Mannschaft eingeplant werden müssen.

Die Punkte für Blau-Weiß holten: Sappert/Krämer, Schüller/Günther, Lambertz (2), Sappert, Krämer (2), Schüller (2)

Zum Spielbericht auf click-tt geht´s hier.