Hallo liebe Vereinsmitglieder,
zunächst einmal wünsche ich Euch und euren Familien im Namen des Vorstands ein fröhliches Osterfest – macht das Beste draus und bleibt gesund!
Bereits im letzten Jahr stand das Osterfest unter dem Zeichen von CORONA. Sicherlich haben nur wenige geahnt, dass sich ein Jahr später kaum etwas bzgl. möglicher Freiheiten verändert hat und die Pandemie immer noch völlig unseren Alltag bestimmt – uns in solchem Maße einschränkt wie aktuell.
Haben wir vor einiger Zeit noch gehofft, dass das Training vielleicht wieder nach den Osterferien, wenn auch nur unter bestimmten Voraussetzungen und mit bestimmten Maßnahmen,  möglich sei, so müssen wir uns erneut gedulden und wissen nicht, wie lange noch(?).
Wir müssen verzichten und haben dies im letzten Jahr vielfach lernen und akzeptieren müssen – nicht nur in Sachen TISCHTENNIS!
In meiner letzten Mail habe ich darauf hingewiesen, dass es uns wichtig ist, mit unseren Mitgliedern in Verbindung zu bleiben, was wir eine Zeit lang versäumt/vernachlässigt haben. Deshalb melde ich mich u.a. auch auf diesem Wege wieder bei Euch! Da wir uns im Vorstand damit auseinandergesetzt haben, was wir unseren Vereinsmitglieder anbieten können, uns mit möglichen Angeboten jedoch wenig identifizierten, habe ich Euch den Ball zugeworfen und nachgefragt, was Ihr Euch aktuell denn wünscht. Wir haben Euch als Vorstand gefragt, was Euch fehlt bzw. ihr vielmehr Ideen habt, was für Euch gerade mit den bestehenden Möglichkeiten attraktiv erscheint.
Diesbezüglich sind wenige Rückmeldungen, wenig konkrete Ideen bzgl. möglicher Angebote, bei uns gelandet, so dass wir daraus interpretiert haben, dass hier kein Bedarf besteht und Ihr Euch mit Alternativen außerhalb der Turnhalle, ohne Schläger und Ball nicht/kaum identifizieren könnt.
Die Erwartunghaltung scheint nicht sonderlich hoch sowie auch nicht die Unzufriedenheit bzgl. der Arbeit im Vorstand.
Sollten wir dies nicht richtig gedeutet haben, motivieren wir Euch hiermit nochmals/weiter, dies mitzuteilen und Kontakt zu uns aufzunehmen.
Unsere Ideen innerhalb des Vorstands beziehen sich derzeit mehr auf Möglichkeiten, Euch mit bestimmten Angeboten zu begegnen, wenn in den nächsten Wochen und Monaten bestimmte Lockerungen zu verzeichnen sind.  Wir machen uns im Vorstand Gedanken, wie wir die Geselligkeit im Verein wieder aufleben lassen können, wenn die Möglichkeiten dazu bestehen!
Der Vorstand ist zumindest ein wenig  aus der coronabedingten Lethargie erwacht, aktiv geworden und hat sich bestimmte Aktionen auf die blau-weißen Fahnen geschrieben. Einige Veränderungen werdet ihr vielleicht demnächst schon beobachten können.
„Wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen zumindest wieder mit dem Training beginnen können.
Informationen hierzu werden dann auf unserer Homepage und via Mail bei Euch erscheinen.“
Dabei wünsche ich mir, dass ich dies nicht auch in der nächsten Mail an Euch zitieren muss!
Wir hören voneinander!
Schöne Grüße vom Vorstand,